Artikelserie Teil 3: Schritt für Schritt – Golden Goose Chilli MQL4 System – MYFXBOOK einrichten und verifizieren

SIND  SIE IMMER NOCH BROKER-FUTTER?
EINFACH AUTOMATISCH TRADEN! 
VORPROGRAMMIERTE MODULE & STRATEGIEN!
MESSBAR NACHVOLLZIEHBAR BESSERE ERGEBNISSE
HIER KLICKEN UND   MITMACHEN!

In den ersten beiden Teilen der Artikelserie zum Golden Goose Chilli MQL4 System haben wir Linux und Wine installiert, den Metatrader installiert, eingerichtet und das Handelssystem importiert, ein swapfreies Centkonto bei Roboforex aufgesetzt, freigeschaltet und das Handelskapital überwiesen.

Der nächste Schritt ist die Einrichtung der Statistiken auf Myfxbook.com. Warum ist das überhaupt sinnvoll? Auch ich habe mich am Anfang dagegen gesträubt, meine Handelsergebnisse auf einem Drittanbietersystem zu veröffentlichen.

Aber es gibt durchaus vernünftige Gründe das zu tun. Der erste Grund ist, dass die Statistiken im Metatrader4 eine Menge Verbesserungspotenzial bieten. MyFxBook bietet solche Kennzahlen wie maximaler Drawdown, Gewinnerwartung pro Trade und Risikowahrscheinlichkeit des Totalverlustes.

Der zweite Grund ist, dass man bei MyFxBook ein verifiziertes Statistikkonto einrichten kann. Metatrader4 ermöglicht es, mit einem Investorenpasswort direkt die Tradingdaten beim Broker einsehen zu können. Das Investorenpasswort für das neue Chilli-System ist "goldengoose".

Mit dieser Art der Verifizierung lassen sich einige Manipulationsmöglichkeiten ausschliessen. So kann ein Tradingsystem welches über einen längeren Zeitraum profitabel ist auch später von potenziellen Kunden oder Investoren begutachtet werden.

Ausserdem kostet MyFxbook keinen Cent, zieht aber jede Menge interessierter Trader an, die die einzelnen Handelssysteme miteinander vergleichen möchten.

Um unser neues Chilli-Konto einzutragen logge ich mich erst einmal in mein bestehendes Konto bei Myfxbook ein und klicke mich zu meinem Salt und Pepper-"Portfolio" durch.

Salt und Pepper Golden Goose Systeme bei Myfxbook

Wie man sieht, sind beide Systeme sowohl einzeln als auch kummuliert mit derzeit über 806 Trades brutto und netto profitabel. Das bedeutet, abzüglich aller Kosten und aller offenen Minustrades ist die Equity und die Balance höher als der eingezahlte Betrag von 100000 Demo-Euro.

Hier möchte ich jetzt auch mein Chillisystem unterbringen, also klicke ich auf "add account" im Menü Portfolio und werde aufgefordert, meine Plattform einzugeben. Ich wähle Metatrader4 Auto Update und trage meinen Systemnamen und die Zugangsdaten ein. Inklusive Investorenpasswort.

das chilli golden goose system wird eingerichtet

Wenn meine Zugangsdaten korrekt eingegeben sind, bekomme ich von Myfxbook die folgende Bestätigung angezeigt. Das ist schonmal die halbe Miete.

Für die Verifizierung fehlt noch ein Schritt: Man muss einen Trade nach den Vorgaben von Myfxbook aufgeben, damit das Konto verifiziert werden kann. Da der Markt heute am Sonntag-Abend noch geschlossen ist, mache ich das morgen und ergänze diesen Beitrag dann entsprechend.

Chilli Golden Goose system das MQl4 System wurde erfolgreich eingerichtet

Update 15.06.2015 - Chaos bei der Verifizierung!

Das Golden Goose Chilli System läuft und produziert bereits die erwarteten Ergebnisse. Allerdings gab es ein paar Start-Schwierigkeiten. Zunächst einmal war da der übliche DSL-Ausfall, ziemlich genau zur Markteröffnung. Dann hatte ich ein Problem mit dem geladenen Profil. Aus irgendeinem Grund musste ich die 27 Charts nochmal von Hand mit dem Chilli Expert Advisor versorgen. Aber seitdem läuft es.

Nehmen wir uns jetzt die Verifizierung bei MyFxbook vor. Wie man in der folgenden Grafik an dem roten X ziemlich oben erkennen kann, fehlt noch der Eintrag "Trading Privileges verified".

Golden Goose Chilly bei Myfxbook

Um diesen Eintrag zu erhalten soll ich entweder einen Trade mit einem bestimmten "Key" öffnen, oder das Investorenpasswort verändern...

Golden Goose Chilli Verifizierung

Irgendwie funktioniert diesmal beides nicht und statt eines verifizierten Kontos bekomme ich jetzt zwei rote Kreuze angezeigt.

Für die Updates stellt MyFxbook einen eigenen Expert Advisor für die Aktualisierung von Konto-Informationen bereit.

In der Vergangenheit habe ich häufig dieses Verfahren genutzt. Das funktioniert eigentlich in kurzen Intervallen von 5 Minuten ziemlich zuverlässig.

Allerdings muss man dafür ein zusätzliches Chart öffnen, auf dem der MyFxBook-Advisor läuft. Heruntergeladen werden kann dieser EA hier: http://static.mfbcdn.net/pages/EaInstaller.exe

Nach dem Download starten wir den Installationsvorgang und nach der erfolgten Installation müssen wir den Metatrader neu starten. Dann kann man den Eintrag MyFxBook links in der Liste der Expert Advisors in der Navigationsansicht sehen.

Wir öffnen also noch ein Chart und ziehen den Myfxbook-EA mit der Maus darauf. Mit F7 lassen sich die Eigenschaften des Expert Advisors einstellen. Dort geben wir unsere Zugangsdaten für Myfxbook ein.

Danach sollte MyFxbook automatisch alle 5 Minuten aktualisiert werden - aber auch das geht heute nicht! Was ist da los?

Nach einer Überprüfung bei Roboforex stellen wir fest: Unser Investorenkennwort ist ungültig, weil Roboforex andere Komplexitätsanforderungen hat als Myfxbook.

Also ändern wir das Passwort sicherheitshalber nochmal beim Broker UND in Metatrader4 UND in MyFxBook. Das Ergebnis: Es funktioniert immer noch nicht!

Ich verlasse kurz mal das Büro und denke darüber nach, welche Möglichkeiten mir noch einfallen. Vielleicht hat MyFxBook das Problem?

Werden die anderen Konten aktualisiert? Ja, das scheint der Fall zu sein.

Was passiert eigentlich, wenn man ein falsches Investorenpasswort bei MyFxBook eingibt? Oh, dann ist die Verbindung angeblich ebenfalls erfolgreich!

Habe ich mich beim Investorenpasswort vertan? Nein, auf meiner anderen Maschine kann ich mich im Metatrader damit einloggen. Alles doppelt kontrolliert, kein Ergebnis.

Da ich die Nase gehörig voll habe (mittlerweile sitze ich schon eineinhalb Stunden an dem Mist) lösche ich das komplette Konto bei MyFxBook und lege das Chilli Golden Goose System nochmal neu an.

Drei Minuten später bin ich verifiziert!

Verifizierung von Golden Goose Chilli war erfolgreich...

Fazit:

Ich habe diesen konfusen Vorgang bewusst so gelassen, wie ich ihn erlebt habe. Ich hätte lieber 2 Folgen Vikings geschaut als mich fast zwei Stunden mit einem einfachen Verifizierungsvorgang bei MyFxBook herumzuärgern - aber ich glaube, das hier ist ein gutes Beispiel.

Nichts geht im automatischen Trading wie es soll und Du musst einfach stur sein wie ein Esel und dranbleiben, bis der Fehler gefunden ist. Das geht mir auf die Nerven - scheint aber zum automatischen Trading untrennbar dazu zu gehören...

P.S: Das Investorenpasswort ist dann jetzt pOiKnPb4