Mit MQL4 einfach die Wahrheit herausfinden

Manchmal wollen wir weder mit Textketten arbeiten noch irgendwelche Zahlen berechnen sondern einfach nur wissen ob etwas wahr ist oder falsch. In diesem Fall nutzen wir den Datentyp bool und erstellen uns also eine Variable vom Typ bool und nennen sie Wahrheitswert. Wenn wir bool markieren und auf die F1-Taste drücken, dann bekommen wir von unserem Metatrader in der Hilfe angezeigt, dass bool entweder true oder false, also wahr oder falsch sein kann. Mehr als diese zwei Werte gibt es nicht. Wir möchten jetzt diesen Datentyp nutzen um zu überprüfen ob von uns durchgeführte Berechnungen wahr oder falsch sind. Dazu weisen wir unserem Wahrheitswert einfach das Ergebnis von einer Berechnung zu. In diesem Fall prüfen wir ob 8 und 9 gleich sind. Gerade am Anfang fällt es vielen Leuten schwer zu verstehen, dass ein einfaches Gleichheitszeichen eine Zuweisung ist und ein doppeltes Gleichheitszeichen benutzt werden muss um zu überprüfen ob etwas gleich ist. Das heisst in diesem Fall prüfen wir ob 8 und 9 gleich sind und danach wird dieses Ergebnis dieser Variable zugewiesen. Wir kompilieren das Ganze und schauen uns an, was dieses Programm im Metatrader macht. Der Metatrader zeigt uns an, das ist Null! Eigentlich hatten wir doch hier auch ein true erwartet, oder? Aber ein Blick in die Hilfe zeigt uns, es kann auch eine 1 oder eine 0 sein. Eine 1 steht in diesem Fall für wahr. Wechseln wir wieder zurück in unser Programm und überprüfen ob eine 8 gleich einer 8 ist. Bitte das Kompilieren nicht vergessen. Und jetzt zeigt unser Text an: Das ist eine 1, also es stimmt. Richtig interessant wird die boolsche Variable in Verbindung mit der IF Funktion mit der sich weitere Dinge abprüfen lassen.