Kommentare und Block-Kommentare in MQL4

SIND  SIE IMMER NOCH BROKER-FUTTER?
EINFACH AUTOMATISCH TRADEN! 
VORPROGRAMMIERTE MODULE & STRATEGIEN!
MESSBAR NACHVOLLZIEHBAR BESSERE ERGEBNISSE
HIER KLICKEN UND   MITMACHEN!

Es ist zwar nützlich und sinnvoll Texte auf dem Chart mit der Comment() Funktion anzeigen zu lassen. Aber genau so wichtig ist es auch, Kommentare in dem Quellcode zu verwenden. Natürlich ist das in unserem Einzeiler hier noch kein grosses Thema, aber sobald die Programmer erst etwas komplexer werden wird es schon schwierig sich vorzustellen warum an einer bestimmten Stelle im Text irgendetwas verwendet wird. Es ist sinnvoll, solche Kommentarzeilen zu verwenden die man erzeugen kann indem man zwei Schrägstriche benutzt, die den Rest des Textes in dieser Zeile ausgrauen. Neben den normalen Kommentaren die mit den zwei Schrägstrichen beginnen gibt es auch noch so genante Blockkommentare. Einen Blockkommentar kann man nutzen indem man einen Schrägstrich und ein Sternchen verwendet. Danach wird alles auskommentiert bis zu dem Teil wo man wieder ein Sternchen und einen Schrägstrich verwendet. Damit lassen sich einfach komplette Codezeilen und Blöcke auskommentieren. Wenn man einen Kommentar benutzt, dann wird dieser vom Kompiler komplett ignoriert. Der einzige Grund Kommentare zu benutzen ist für uns Menschen auch nach mehreren Wochen den Code leichter verständlich lesbar zu machen. Denn oft kann man nach zwei Wochen bereits nicht mehr sagen warum man etwas so und nicht anders programmiert hat. Also, nutzen Sie Kommentare und Block-Kommentare um Ihren eigenen Programmcode auch nach Wochen noch leicht lesbar zu machen!