Der While Befehl in MQL4

SIND  SIE IMMER NOCH BROKER-FUTTER?
EINFACH AUTOMATISCH TRADEN! 
VORPROGRAMMIERTE MODULE & STRATEGIEN!
MESSBAR NACHVOLLZIEHBAR BESSERE ERGEBNISSE
HIER KLICKEN UND   MITMACHEN!

MQL4 bietet mit dem While-Befehl eine Endlosschleife zu produzieren wo man das gar nicht möchte. Ich möchte das an dem Beispiel hier einmal vorstellen. Wir haben gesagt, wir möchten gerne die Anzahl der Preisänderungen als Integer und wir hätten gerne in dem Moment wo die Anzahl der Preisänderungen genau 100 beträgt eine Schleife in der ein Kommentar auf dem Chart ausgegeben wird. Ansonsten, wenn dieser Ausdruck hier nicht stimmt, dann soll der Kommentar mit der Anzahl der Preisänderungen und diesem Text auf dem Chart ausgegeben werden. Anschliessend erhöhen wir die Anzahl der Preisänderungen um den Wert 1. Kompilieren wir das Ganze doch einmal und schauen uns an, was passiert. Wie man sehen kann werden jetzt hier unsere Preisänderungen hochgezählt und wir sollten in wenigen Sekunden auch die 100 erreicht haben. Normalerweise sollte dann der Text in der While-Schleife ausgegeben werden. Aber das Einzige, was jetzt passiert ist dass der Lüfter von meinem Laptop anfängt hoch zu drehen wie verrückt. Der hier definierte Kommentar wird überhaupt nicht ausgegeben! Statt dessen ist mein Laptop zu 100 Prozent ausgelastet. Erst wenn ich hier unseren Test stoppe beruhigt sich mein Lüfter wieder und ich bekomme den Kommentar den ich eigentlich sehen wollte. Es gibt zwar Fälle wo der Einsatz des Befehls While vielleicht sinnvoller ist als der Befehl If, aber ich persönlich finde dass der If-Befehl leichter zu nutzen, einfacher zu lesen und deutlich gefahrloser ist als der While-Befehlt. Falls Sie sich also wundern warum das was innerhalb von Ihrer While-Schleife steht nicht ausgeführt wird, fragen Sie sich doch einmal ob Sie das mit dem If-Befehl vielleicht leichter hinbekommen.