Wie schreibe ich eine eigene MQL4 Funktion?

Wie erstelle ich mir jetzt eine eigene Funktion? Naja, das ist gar nicht so schwierig! Das Erste, was ich brauche ist ein Rückgabewert. Das heisst, ich muss bestimmen, ob ich von meiner Funktion eine bestimmte Art von Rückgabe erwarte. Im Fall dass ich das nicht brauche kann ich void benutzen so wie oben in unserer OnTick() Funktion. Dann braucht die Funktion noch einen Namen. Ich nenne unsere Funktion jetzt hier einmal Textausgabe. Jetzt bekommt unsere Funktion noch zwei runde Klammern verpasst und zwei geschweifte Klammern brauchen wir auch noch damit wir dazwischen eintragen können was unsere Funktion denn jetzt eigentlich tun soll. Ich nehme jetzt mal unsere ursprüngliche Comment() Funktion hier oben raus und packe sie in unsere eigene Funktion. Und jetzt kann ich hier oben in der OnTick() Funkktion unsere Funktion die wir selbst gerade geschrieben haben bereits auswählen und nach dem Kompilieren bekomme ich auch keinen Fehler. Der Metaeditor hat verstanden dass wir unsere Ausgabe jetzt hier unten aufrufen möchten und dass wir das tun in dem wir unsere selbst geschriebene Funktion Textausgabe benutzen. Im Metatrader selbst sehen wir jetzt keinen Unterschied aber das liegt einfach daran, dass wir für dieses einfache Beispiel noch keine grossartige Logik benutzen. In späteren Schritten werden wir solche selbst geschriebenen Funktionen dazu benutzen um festzustellen ob und welche Positionen geöffnet sind, ob sich diese Positionen im Profit befinden und ob sie - wenn unser Profitziel bereits erreicht wurde - geschlossen werden sollen. Jede selbst geschriebene Funktion sollte genau eine solche Aufgabe wahrnehmen.